Nach genau 623 km…

… haben wir die Niagarafälle, unser erstes Ziel erreicht! Darüber sind wir froh und erleichtert. Hier werden wir unseren müden Muskeln einen verdienten Ruhetag gönnen, vielleicht nur spazieren gehen, und planen wie es weitergeht. 

Niagarafalls, wie der Ort heißt, hat uns erst einmal erschlagen: Einen derartigen Rummel hatten wir nun doch nicht erwartet. Touristen ohne Ende, entsprechende Hotels, jede Menge Entertainment, von Hubschrauberrundflügen, über Bootstouren, Aussichtsplattformen bis hin zu den verschiedenen Wander- bzw. Erkundungswegen. Die gesamte umgebene Region hat ca. 1,2 Mill. Einwohner. 

Just in dem Moment als wir gestern auf unserem Kanalweg das Ende des Weges in Tonawanda erreichten, stießen wir am Wegweiser fast mit einem gut ausgestatteten Radfahrer zusammen. Es folgte das übliche Ritual: “ Hi, machst Du den Trail? … Wie geht’s, … Und Ihr? … Wo seid Ihr gestartet, … Wie lange habt Ihr gebraucht… Starke Leistung… Ist überall gut markiert? … Wo habt Ihr geschlafen? … Usw!“ Wir treffen auf Dawayne aus Minneapolis, natürlich nehmen wir uns Zeit für einen gemeinsamen Kaffee, er ist neugierig und wir sind auch wißbegierig, was er für Empfehlungen zur Weiterfahrt nach Minnesota hat. Also ein Glücksfall für uns.

5 Gedanken zu „Nach genau 623 km…“

  1. Hallo und auch Glückwunsch von uns allen zum erreichten Etappenabschnitt. Nach der doch ziemlich ruhigen Fahrt bis dahin glauben wir euch, das es euch fast erschlagen hat wenn sich plötzlich die idyllische Ruhe durch so einen Trubel ändert. Muss man aber auch mitnehmen und erleben. Gönnt euch bei so vielen Unternehmungsangeboten auch das eine oder andere und genießt diese Zwischenetappe doch etwas länger und euren Popos und Muskeln eine Ruhepause. Wir sind im Gedanken bei euch, wenn wir heute Nachmittag in Löschen alle zusammen Sandis frisch gebackenen Kuchen verputzen werden und ich eure Berichte wieder in Löschen abliefere.
    Euch denn noch einen schönen Sonntag sagen alle Löschener-Kobels-Reisebericht-Fans

    1. … Heute ist Ruhetag angesagt, und wir haben Glück, das Hotel was wir erwischen konnten hat Schwimmbad und Sauna! Das ist wirklich ein Glück, denn die Kanadier, wir sind ja in Kanada, haben ein verlängertes Feiertagswochenende. Sie haben thanksgiving, Erntedank, das ist ein klassisches Ausflugswochenende! Gruß an alle…

  2. Congratulations on reaching the falls. May you enjoy your day of rest and the people you visit with. We enjoy reading of your journey, and so sorry about your tired muscles, this is the rest that they need. We await seeing you! Let us know if there is anything we can do to help.
    Cath and AL

    1. Thanks for your comment, but sorry, I haven’t reported enough and often in English, time is to short and to little for all: riding, relaxing, organizing the tour, checking the hotels and reporting on blog…
      But one day rest was very good, tomorrow we take the train to Toronto, that’s close by. Thanks for your offer, hope all is further going well, and we’ll not need any help.
      See you soon, Roland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *