Angekommen… We arrived at the Breitbarth’s ..

Daumen hoch bei der Einfahrt zum Gehöft der Breitbarth’s. Dieses Foto widme ich zunächst Ruth, die diese besondere Reiseherausforderung angenommen und mit ‚durchgezogen‘ hat. Das war toll. Dieses Foto ist gleichzeitig eine Antwort auf die ganz zu Anfang aufgeworfene Frage, ob es noch geht, und ob es überhaupt geht. Ja es ging, und es war einfach großartig!

Dieses Foto widme ich aber auch Euch, allen unsere Beobachtern, die Ihr uns die Daumen gedrückt, und neugierig unsere Berichte gelesen habt. Und natürlich den einen oder anderen Kommentar geschickt habt. So wußten wir, daß Ihr da seid und daß Ihr uns von zu Hause begleitet. Das hat uns immer gefreut. Und ich widme dieses Foto allen die ebenfalls gern mit den Rädern unterwegs unterwegs sind. Mit Geduld, Ausdauer in der Vorbereitung und etwas Glück in der Durchführung ist alles machbar.

Damit will ich auch noch keinen Schlußpunkt setzen, denn dieser letzte, gestrige Tag hatte nochmal eine besondere Überraschung für uns aufgespart, und wir waren nahe dran 20, 25 Meilen, also 40 km vor dem Ziel in Truman aufzugeben. Doch glücklicherweise konnten wir unser Pannenpech überwinden und erreichten am Nachmittag gegen 3/4 5 erschöpft aber glücklich das Haus von Cathy, Al, Amber und den Kindern. Dazu demnächst mehr…

Ich werde die folgenden Tage auch nutzen um zunächst noch die vielen Fotos auf meiner Kamera zu sichten, da wird also noch das eine oder andere zu berichten sein. Darüber hinaus konnten wir auch viele Erfahrungen sammeln. Nicht alles war ausreichend gut vorbereitet, manches fehlte im Gepäck, anderes war überflüssig. So gibt es vielleicht auch ein paar Analysen, was gab es für Verluste, … , nichts Wesentliches, nur Ruth’s Portemonnaie… Und wie übersteht man ausgeprägte Erkältungen, …

  • Der letzte Tag
  • In der Fooball-Bar
  • Adopt a Highway

8 Gedanken zu „Angekommen… We arrived at the Breitbarth’s ..“

  1. Toll! Herzlichen Glückwunsch! Ich freue mich für euch und bin sehr stolz. Habt noch ein paar schöne und entspannte Tage in Truman, ich freue mich auch schon auf euch!

  2. Wir gratulieren….und bewundern euch..Wahnsinn ihr zwei!!!!
    Genießt die restlichen Tage noch bei Sonnenschein….hier regnet es viel….und liebe Grüße an Cathy und Al…(das erste Bild mit Ruth und Daumen hoch war auch cool!!!)

  3. Danke und herzliche Grüße zurück. Nun freuen wir uns auf auf 4 entspannte Tage hier bei den Breitbarth’s, ein paar Einkaufbummel, manche Gespräche. Und trotzdem wir etwas wehmütig sind, freuen wir uns natürlich auf zu Hause, auch auf manche vermisste Speise, auf Burg, ein verlängertes Wochenende, daß wir berichten können, und dann auf die Arbeit und meine Mitarbeiterinnen!

  4. Auch ich möchte mich anschließend und ganz herzlich gratulieren.
    Kommt bald zurück, dann wird auch hier wieder die Sonne scheinen.
    Eure rosemarie.

  5. Wie die Vorredner möchten wir euch ebenfalls zum Erreichen des Ziels herzlichst gratulieren. Es freut uns, dass ihr diese Strecke, trotz der einen oder anderen Widrigkeit, erfolgreich gemeistert habt! Danke auch dafür, dass wir diesem Trip hierdurch beiwohnen konnten.
    Habt noch ein paar schöne Tage, genießt die restliche Zeit und seid herzlichst gegrüßt.
    Liebe Grüße auch an Breitbarths.

  6. Ja, liebe Rosemarie, wir freuen uns, daß es Dir gefallen hat uns zu begleiten. Ob das allerdings mit der Sonne klappt mag echt bezweifelt werden. Gestern war es grau, kühl und trübe, und kaum waren wir von unserem Ausflug – nun aber zu viert mit dem Auto – aus Mankato zurück, da fing es an zu gewittern … Ich glaube wir hatten viel Glück, und das Radwetter ist nun auch hier vorbei.
    Herzlichst, Roland.

  7. Hallo Ihr zwei, auch von uns hier aus CB die allerherzlichsten Glückwünsche zur Zieleinfahrt eurer Wahnsinnstour, das Ihr das so fantastisch durchgehalten und durch gezogen habt, dass wir auf diese Weise an eurer Super Reise teilnehmen durften hat uns besonders gefreut und wünschen euch nun ein paar entspannte und Erholsame Tage bei euren Freunden Cathy und Al. Kommt dann am Samstag wieder gut zu Hause an. Wir sind wie immer im Gedanken bei euch und umarmen euch.
    Liebe Grüße von den Löschener Kobels.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *